Nachrichten
hraci_800.jpg

1.FCN holt einen Punkt aus Ingolstadt

Nach dem Sieg gegen Sandhausen punkte 1. FC Nürnberg auch gegen Spitzenreiter aus Ingolstadt. Zum 115. Geburtstag holten die Franken nach dem Ergebnis 1:1 einen Punkt.  

Beide Mannschaften trafen im bayerischen Duell in der zweiten Hälfte. Nach dem unglücklichen Eigentor von Pinola besorgte Blum per Kopfball den Ausgleich. Der gut geordnete FCN wollte am Montagabend aber mehr und spielte auf Sieg, die Heimmannschaft ebenfalls. Am Ende stand es 1:1.

„Wir haben sehr organisiert gespielt, waren defensiv gut geordnet. Wir wollten auf Konter spielen. In der ersten Hälfte waren wir sie bessere und gefährlichere Mannschaft auf dem Platz. Nach dem Seitenwechsel waren hat uns FC Ingolstadt unter Druck gesetzt, auf das unglückliche Eigentor haben wir aber schnell geantwortet und dann waren noch gefährlich. Am Ende konnten wir noch gewinnen,“ so der tschechische Verteidiger Ondrej Celustka, der das ganze Spiel auf dem Platz war.

Im nächsten Spiel Empfängt der Club am Freitag Eintracht Braunschweig.

FC Ingolstadt 04 – 1. FC Nürnberg 1:1 (0:0)

Tore:  70. Pinola (Eigentor) – 72. Blum

Aufstellung: Schäfer – Čelůstka, Hovland, Bulthuis, Pinola – Kerk (66. Koch),  Mössmer, Stark, Schöpf (85. Mlapa), Burgstaller – Sylvestr (60. Blum)

Zuschauer: 15 000

Foto: Czech 4 Sport

Partner: