Nachrichten
Ondrej Celustka spielt den Ball an seinem Gegenspieler vorbei zu Guido Burgstaller.jpg

Am Freitag empfängt der Club Darmastadt

Fünf Spiele ohne Sieg. Jetzt sollte die schwarze Serie von dem 1. FC Nürnberg zu Ende sein. Am Freitag (18.30) empfängt der Club im Grundig-Stadion SV Darmstadt 98.

In der Vorrunde haben die Franken in Darmstadt 3:0 verloren. Jetzt will die Mannschaft von dem Trainer René Weiler die Revanche. Darmstadt besitzt den 3. Tabellenplatz und ist nur einen Punkt hinter Kaiserslautern (2.). Für einen Neuling in der 2. Bundesliga also ganz gute Bilanz.

In Darmstadt spielt auch ehemaliger Stürmer von Slavia Prag Milan Ivana. „Schon nach unserem ersten Spiel haben wir kurz gesprochen,“ so Nürnbergs Verteidiger Ondřej Čelůstka. Jetzt gibt es aber für Kurzgespräche keinen Platz mehr. Der Club muss gewinnen!

„Wir wollen einen Sieg,“ sagt Čelůstka vor dem Spiel.

 Anstoβ ist am Freitag um 18.30.

Partner: