Nachrichten
twitter_fcn.jpg

Erste Punkte für den Club!

1.FC Nürnberg feiert den ersten Sieg in der Rückrunde. Vor 30 000 Tausend Zuschauer, die herrliche Atmosphere gemacht haben, gewann der Club 3:1 gegen Union Berlin.
 
Die Heimmannschaft hatte sehr guten Start ins Spiel, in der 4. Minute traf nach dem Eckball Peniel Mlapa. Zum Ausgleich führte die Aktion der Gäste in der 17. Minute – der ehemlige Nürnberger Sebastian Polter traf ins rechte Eck.
 
Die entscheidende Situation kam in der 54. Minute. Nach einem Handelfmeter war der Club wieder in Führung. Kurz vor Schluss traf Sylvestr noch zum zweiten mal und der Trainer René Wailer kann mit seiner Truppe die ersten 3 Punkte feiern.
 
Am nächsten Sonntag (13.30) gastiert 1. FCN bei Fortuna Düsseldorf.

 

1. FC Nürnberg – Union Berlin 2:1 (1:1)

Tore: 4. Mlapa, 54. (Elfmeter) und 87. Sylvestr - 17. Polter,

Zuschauer: 29 166

Aufstellung:

Rakovsky – Celustka, Petrak, Hovland, Bulthuis – Polak – Füllkrug, Schöpf, G. Burgstaller – Sylvestr, Mlapa

Einwechslungen: 
59. Starrk für Füllkrug
70. R. Koch für G. Burgstaller
78. D. Blum für Mlapa

 

Kommentar von Ondrej Celustka:

„Es war eine äuβerst zweikampfbetonte Partie, genau wie letzte Woche in Frankfurt. Wir mussten sehr viele Kräfte ausgeben. Wir waren in diesem Spiel sehr geduldig und es hat sich gelohnt. Der entscheidende Moment war der verwandete Elfmeter, nach dem wir 2:1 geführt haben. Mit 3 Punkten sind wir sehr zufrieden.“

Foto:

Partner: