Nachrichten
stadionnorimberka.jpg

1. FC Nürnberg – VfR Aalen 2:1

Der 1.FC Nürnberg steht am Saisonende auf dem 9. Tabellenplatz mit 45 Punkten. Im letzten Spiel der Rückrunde besiegten die Franken Aalen 2:1. Das Siegtor erzielte drei Minuten vor dem Abpfiff Guido Burgstaller.

Die Mannschaft von Trainer René Weiler ging in Führung in der 28. Minute, nach dem Eckball erzielte das Führungstor der Verteidiger Bulthuis. Die Gäste aus Aahlen trafen zum Ausgleich, doch die Punkte blieben im Grundig Stadion.

Der tschechische Verteidiger Ondřej Čelůstka hat das ganze Spiel bestritten, in dieser Saison hat er 31 Spielen absolviert. 90 Minuten spielte auch der Kapitän Jan Polák

„Es freuet uns sehr, dass wir vor eigenem Publikum gewonnen haben. Wir wollten uns mit einem Sieg verabschieden und das ist gelungen. Ich möchte mich bei den Fans für eine tolle Unterstützung während der ganzen Saison bedanken, “ so Ondrej Celustka.

1. FC Nürnberg – VfR Aalen 2:1 (1:0)

Tore:  28. Bulthuis 87. Burgstaller - 50. Gjasula

Aufstellung: Schäfer – Čelůstka, Hovland, Bulthuis, Bihr (56. Sylvestr) –Polák, Stark – Koch (55. Kerk), Schöpf (85. Nikci), Burgstaller -  Blum

Zuschauer: 30 433

Partner: